Um Logopädische Therapie im Hausbesuch zu bekommen wendet man sich zuerst an den Hausarzt, oder Facharzt (Kinderarzt, Neurologen oder HNO). Man benötigt eine Verordnung mit dem ungefähren Wortlaut „10 x 60 Minuten Logopädie mit Hausbesuch“. Hierbei sind von den Krankenkassen meist 10 Einheiten pauschal vorgegeben.

Die 60 Minuten werden von den meisten Therapeuten als sinnvollste Therapieeinheit im Hausbesuch betrachtet.

Die Häufigkeit der Therapie ist sehr individuell vom Patienten und der Ausprägung des Problems abhängig. Eine Festlegung der Therapiedauer auf Wochen/Monate/Jahre kann selten gegeben werden.